Spam-Kommentare :-(

Hallo,
seit ein paar Tagen gibt es bei einem Eintrag im Blog dauernd Spam-Kommentare.
Ich habe deswegen die Kommentar Funktion geändert. Der erste Kommentar einer Person muss jetzt erst von mir genehmigt werden. Danach kann man weitere Kommentare ohne Genehmigung schreiben.
Herzliche Grüße,
Thea

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

noch einmal Fleißarbeit

So, heute habe ich die restlichen Fotos eingefügt.

Damit ist dieser Reiseblog nun auch beendet.
Ich hoffe, dass ihr Spaß beim Lesen hattet und ein wenig meine Liebe zu Namibia erkennen könnt.

Bis zur nächsten Tour im September 2015,
herzliche Grüße
Thea

P1020075

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

test

IMG_0135

Nachdem das Hochladen mit einem Plugin nun besser gelöst ist, habe ich Fotos bis Swakopmund eingefügt.
Viel Spaß beim Lesen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Feiertagsarbeit :-)

Ich habe die freien Tage genutzt und bis zum Beitrag „Tschüss Onguma“ ein paar Fotos eingefügt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

wieder zuhause

seit zwei Tagen sind wir wieder zuhause 🙁
Es war eine tolle Tour mit vielen neuen Erlebnissen und interessanten Gesprächen und Kontakten.

Ich habe heute noch ein paar Fotos hochgeladen. Und ich möchte bei den einzelnen Beiträgen noch ein paar Fotos ergänzen. Leider klappte das in Namibia nicht. Die Bildgröße ist beschränkt und mit meinem Tablet konnte ich die Fotos nicht verkleinern.
So weiß ich aber, was ich für die nächste Tour noch vorbereiten muss. JA, im September (leider erst 2015) wollen wir wieder nach Namibia!

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

auf wiedersehen Windhoek

Abwechslung auf dem Speiseplan. Wir waren bei einem Inder essen.
Danach hat uns Kalle mit ins Warehouse Theatre mitgenommen. Es war zwar etwas laut, aber sehr interessant.

Heute Morgen haben wir im Wernhill Park Café „in’s Wieners“ gefruehstueckt.
Später trafen wir nochmal unser Patenkind.

Jetzt warten wir auf unser Taxi und fahren nochmal zu Freunden, die in der Nähe vom Flughafen wohnen.

Um 20:35 Uhr werden wir dann Richtung Heimat starten.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

nun sind wir wieder in Windhoek

Heute Morgen haben wir schweren Herzens von Etusis Abschied genommen. Wer mich kennt, weis, dass das nicht ohne ein Taschentuch ging. Aber die Abschiede werden immer leichter, da ich weiß, dass ich wieder zurück komme.

Nach einem Tankstopp in Okahandja haben wir um 12 Uhr das Auto abgegeben. Ein Freund hat uns dann abgeholt und wir haben unser Gepäck bei ihm untergestellt.

Später haben wir uns in der City mit unseren Patenkind getroffen. Sie ist mittlerweile zwanzig Jahre alt und eine richtige Dame geworden. Morgen früh werden wir sie nochmal treffen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

noch eine Farmrundfahrt

Am nächsten Tag ging es gegen Mittag erst noch einmal in den ziemlich kalten Pool. Wenn man erstmal drin ist, dann ist das Wasser sehr angenehm.
Nachmittags haben wir nochmal eine Farmrundfahrt gemacht. Diesmal ging es in die andere Richtung, wieder mit abenteuerlichen Wegen. Herbert hat uns unwahrscheinlich viel über Geologie erzählt.
Schade, dass die beiden Etusis Ende Juli verlassen.

IMG_2392 IMG_2395

IMG_2397 IMG_2414

IMG_2417 IMG_2427

IMG_2437-b IMG_2442

Die beiden Hunde Paul und Jessy waren immer dabei.

IMG_2447
Ueberhaupt ist es immer richtig schön auf den Farmen mit den Hunden.

Auch an diesem Abend haben wir wieder nett zusammen gesessen und viele Geschichten gehört.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Sundowner auf dem Schnapshügel

Am ersten Tag auf Etusis sind wir mit Herbert gegen drei Uhr nachmittags zu einer Farmrundfahrt aufgebrochen.

IMG_2374 P1020354

IMG_2377 IMG_2378

IMG_2381 IMG_2382

Beendet wurde sie auf dem Schnapshuegel. Statt Schnaps gab es Savanna 😉

P1020366 IMG_2385

Zum Abendessen haben wir mit den anderen Gästen an einem Tisch gesessen. das finde ich immer eine tolle Sache. So kann man sich schön unterhalten und über Reiseerlebnisse austauschen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

zwei Nächte auf der Etusis Lodge

Heute Mittag sind wir auf Etusis angekommen.
Die Strecke von Swakopmund aus war super gut zu fahren.

IMG_2338 IMG_2346

P1020322 IMG_2362

IMG_2363 IMG_2365

IMG_2370 IMG_2372

Jetzt haben wir unser Häuschen bezogen und ich überlege ob ich gleich noch in den Pool gehe.

P1020372 P1020326

P1020335

Leider haben wir eine kleine Planaenderung. Wir wollten morgen eine Bekannte besuchen und uns nochmal das Leoparden Projekt auf der Farm Okomitundu anschauen. Aber leider klappt es bei ihr nicht. Naja, so ist das Leben, machen wir einen neuen Plan, wie die Namibier gerne sagen. So haben wir den ganzen morgigen Tag zum Power-relaxen 🙂

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar